Information zur Kampagne 2021/2022
Absage aller Hallenveranstaltungen

 Liebe Mitglieder, Freunde und Gönner der GroKaGe Malsch 1929 e. V.,

in allen Medien gibt es kaum noch ein anderes Thema – Corona, Corona, Corona! Die Infektionszahlen steigen in bisher unbekannte Höhen. Weihnachtsmärkte schließen kurzfristig ihre Pforten. Andere machen gar nicht erst auf!

 Vor diesem Hintergrund trafen sich die Verantwortlichen der GroKaGe Malsch 1929 e. V. und berieten über die Kampagne 2021/22. Seit längerem ahnten sie schon, dass eine normale Kampagne nicht möglich sein wird. Trotzdem wollte man so viel „Normalität“ wie möglich, mit gleichzeitiger Flexibilität wie nötig verbinden. Schon bei der Prinzenherausdeutung war klar, wenn doch noch Kampagne, dann anders als gewöhnlich! Unter diesen Voraussetzungen wollte man ein Prinzenpaar nicht „verheizen“ und entschied sich, mehrere „Prinzen für einen Tag“ zu ernennen.

 Inzwischen haben sich die schlimmsten Befürchtungen nicht nur bestätigt, sondern wurden leider noch übertroffen. Wie soll man unter den gegebenen Vorschriften Fastnacht feiern. Auch wenn die Maskerade zu Fasching dazu gehört – diese Mund-Nasen-Masken sind eindeutig Stimmungskiller! Auch die vorgegebenen Abstände sind für eine Saalfastnacht untauglich. Das Bürgerhaus als Veranstaltungsort wäre im Höchstfalle unter den derzeit geltenden Verordnungen mit ca. 150 Personen zu besetzen. Und natürlich steht der Schutz unserer Mitglieder und Besucher an oberster Stelle.

 Dies alles hatte die Verwaltung zu bedenken und zu bewerten, als sie eine Entscheidung treffen musste. Also war es nicht verwunderlich, dass man den Mitgliedern vorschlug (Mitgliederversammlung vom 23.11.2021) alle Veranstaltungen in der Halle wie z. B. die Inthronisation in Sulzbach oder die Prunksitzungen im Bürgerhaus, für die Kampagne 2021/22 abzusagen. Die Mitglieder folgten dem Beschluss. Dies soll aber nicht eine Absage der Kampagne 2021/22 darstellen.

 Es bleibt eine kleine Hoffnung, dass die Inzidenz in absehbarer Zeit wieder sinkt, und so vielleicht noch die Möglichkeit besteht, die Straßenfastnacht stattfinden zu lassen – oder vielleicht auch spontan eine andere karnevalistische Veranstaltung. Aber auch dieser vage Hoffnungsschimmer und die Aussichten dazu sind getrübt.

 Trotz dieser ernüchternden Aussichten haben die Arbeiten am Narrenblatt, unserer „Pflugschar“, begonnen. Dieser traditionelle Bestandteil der Mälscher Fastnacht soll auf jeden Fall wie gewohnt am Mittwoch vor dem schmutzigen Donnerstag erscheinen. Deshalb erneut der Aufruf an die Bevölkerung – sammelt lustige Anekdoten und lasst diese der Redaktion über den Narrenbriefkasten an der Schönberger Apotheke oder auch gerne über die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zukommen. Für Eure Mitarbeit im voraus herzlichen Dank.

 Gerne hätten wir an dieser Stelle einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen gegeben – aber die Umstände sind gegen uns!

Sobald es wieder etwas Neues gibt, werden wir euch an dieser Stelle und über unsere „social Media“ Kanäle informieren.

Bis dahin wünschen wir euch alle Gute und bleibt gesund,

 

bis bald

GroKaGe Malsch 1929 e. V.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!29.11.2021

  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.