Statement der GroKaGe Malsch 1929 e. V.

Im letzten Gemeindeanzeiger und in verschiedenen Mails, offenen Briefen und Posts in den digitalen Medien unterstellt
ein „besorgter“ Malscher Bürger der GroKaGe Malsch u. a. „So lancieren Sie ein rechte Verschwörungstheorie“. 

Um klar zustellen worum es geht: In unserer Pflugschar Nr. 77 befindet sich auf Seite 32, rechts unten, der Grund für seine Aktionen. 

Bleiben wir bei den Fakten:

- Die GroKaGe widerspricht seinen Recherchen nicht. Die haben aber nur am Rande etwas mit dem Bilderwitz zu tun.
-
Eine Ausstellung abzusagen ist etwas anderes als ein einzelner, kleiner, nicht originaler Bilderwitz,
der auch nicht von einer der vom Bürger zitierten Quellen stammt.
-
Es ist ein Bilderwitz, ob gut oder schlecht, darüber kann man diskutieren. Ein politisches Statement ist es nicht.
Wir verbitten uns solche Unterstellungen!

Der Bürger selbst schreibt „Wie ich so bin“, stellt unserem Verein die Frage: „Und mit welchen Inhalten und „Humor“ werden die Kinder aus Malsch sonst noch konfrontiert, wenn sie dort hingehen?“  Die gesamte GroKaGe betreibt seit Jahren, eine gute Vereinsarbeit und eine besonders erfolgreiche Jugendarbeit! Das hat sie erst vor kurzem bewiesen. Diese Frage ist für unseren Verein und besonders für die Betreuerinnen und Trainerinnen der uns anvertrauten Kinder, unverständlich und beleidigend. 

Jeder der die GroKaGe, Ihre Mitglieder und Verwaltung kennt, weiß dass diese Verleumdungen keine Grundlage haben. Es ist allgemein bekannt, aber damit es auch für den letzten Zweifler klar wird: Die Grokage Malsch distanziert sich von jeder Art von Extremismus, links oder rechts. Vorwürfe und Unterstellungen diesbezüglich weisen wir entschieden von uns.

Große Karnevalsgesellschaft Malsch e. V.

1. Vorsitzender und Verwaltung

    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.