GroKaGe Malsch 1929 e. V. bedankt sich für eine tolle Kampagne 2019/2020

Mit der Verbrennung unseres „Prinz Karneval“ am Mittwoch, 27.02.2020 auf dem Kirchplatz endete offiziell die Kampagne 2019/2020.

Doch bevor nun ein wenig Ruhe einkehrt, möchten wir eines tun...die GroKaGe Malsch 1929 e. V. möchte sich bei Ihnen bedanken.

Bei Ihnen, liebe „Mälscher“ und „Malscher“, bei allen Freunden des Karnevals aus Malsch oder aus der Umgebung möchten wir sagen:

DANKE, für Ihre Unterstützung durch den Besuch unseren Veranstaltungen. Unsere Anstrengungen in den letzten Jahren haben sich ausgezahlt!

DANKE, für zwei ausverkaufte Prunksitzungen im Bürgerhaus und eine begeisternde Seniorensitzung

Auch bei den vielen befreundeten Vereinen, die uns immer wieder mit Abordnungen besuchen, bedanken wir uns recht herzlich.

Ein besonderes Dankeschön geht an die Gemeinde Malsch, den Bauhof, das Forstamt, die Hausmeister, die Feuerwehr, das DRK und all die anderen vielen Helfer, Unterstützer und an unseren Sponsoren.

Auch dieses Jahr haben unsere Narren, begleitet vom Präsidenten, Elferrat, Gardemädchen und vielen anderen wieder die Kindergärten der Ortsteile von Malsch besucht sowie die Grundschule in Waldprechtsweier. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön, für die liebe Aufnahme und dass wir gemeinsam mit Ihnen und den Kindern feiern durften.

Fehlen durfte natürlich auch nicht der Besuch des Marienhauses und erstmals besuchten wir dieses Jahr die neue Seniorenresidenz. Dort sangen und schunkelten wir mit den Senioren. Wir hatten eine schöne Zeit mit Ihnen – danke dafür.

Das Narrenbaum Stellen und die Schlüsselübergabe am „Schmutzigen Donnerstag“ war eine traditionelle Veranstaltung, die von viele Bürgern begleitet wurden. Die Mega-Bürgerparty am Abend lief ohne Beanstandungen und mit guter Stimmung ab. Leider mussten wir das Fastnachtstraßenfest wetterbedingt absagen Wir danken für Ihr Verständnis. Auch hatten wir dieses Jahr vor, eine sehr alte Tradition wieder aufleben zu lassen und mit einem Wurm durch die Malscher Straßen zu ziehen. Doch leider ist auch dies dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen. Am Aschermittwoch mussten wir uns dann leider schon viel zu früh von unserem Prinz Karneval, Frank I. verabschieden. Der Schmerz saß tief. Beim anschließenden Saueressen hat sich unsere Stimmung gebessert. Danke an das Bürgerhausteam, dass uns an diesem Abend gut versorgt hat.

Schon heute freuen wir uns auf die neue Kampagne 2020/2021.

MBu 05.03.2020

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.