GroKaGe Malsch 1929 e. V. besucht die „Bischemer Fastnachtseröffnung 2020“ des Karnevalsverein Rheinbischofsheim e.V.

Am 18.01.2020 war es wieder soweit. Die GroKaGe Malsch 1929 e. V. hat sich mit knapp 50 Mitglieder aus den verschiedensten Gruppen unseres Vereins sowie unseres Prinzenpaares Frank I. und Steffi I. am frühen Abend aufgemacht, unseren seit Jahren befreundeten Karnevalsverein „Rheinbischofsheim e.V.“ zu dessen „Bischemer Fastnachtseröffnung 2020“ zu besuchen. Dabei waren auch unsere Storchengarde und unser Landgrabenballett, die nun auch schon zum wiederholten Male dort auftraten.

Dieses Jahr wurde die Fahrt musikalisch mit der Quetschkommode von unserem neuen Hofmarschall Stefan Gerstner begleitet.

Bevor unsere Storchengarde erstmalig in dieser Kampagne ihren modernen Tanz aufführte, wurde unser Prinzenpaar und unser Präsident Oliver Panzer sowie Ehrenpräsident Klaus Kassel vom Sitzungspräsidenten Florian Karl des Karnevalvereins Rheinbischofheim offiziell begrüßt. 

Nach den Grußworten und dem überreichen des Jahresordens des Karnevalsvereins Rheinbischofsheim stellte unser Präsident unser Prinzenpaar vor. Dieses überreichte unseren Jahresorden an den Sitzungspräsidenten. Danach war es dann soweit und unsere Garde hatte die Bühne für sich und präsentierte ihren modernen Tanz, der mit großem Beifall belohnt wurde. Direkt im Anschluss an unsere Storchengarde trat unser Landgrabenballett auf, welches vor allem dem weiblichen Publikum kreischende Laute aus der Kehle lockten. Warum? Das können Sie sehen, wenn Sie unsere Prunksitzungen am 08.02.2020 oder 15.02.2020 besuchen.

Gegen 01:00 Uhr trat man nach einem kurzweiligen und abwechslungsreichen Abend die Rückfahrt nach Malsch an.

 MBu 26.01.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.